Wer kennt nicht den Anfang von Raumschiff Enterprise ?

Der Weltraum , unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 2200, dies sind die Abenteuer des Raumschiff Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung, fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Gebannt saß ich damals vor dem Fernseher als diese Serie über den Äther flimmerte, und auch Heute noch hält mich das Phänomen Weltraum gefangen. Leider bin ich nie Astronaut geworden und die Sehnsucht, zu fremden Sternen zu fliegen, ist geblieben. Aber es gibt ja immer noch die Phantasie und so suchte ich Anfang 1995 per Zeitungsanzeige einige Leute, mit denen ich über Star Trek und die Fernsehfolgen reden konnte. Wir hatten viel Spaß an der Sache und bekamen im laufe der Zeit immer mehr Leute dazu, dann kam mir die Idee, wenn wir schon so begeistert bei der Sache waren, warum nicht einen Verein gründen?

Gesagt getan, nach mehr als einem Jahr Entwicklungsarbeit, hatten wir es geschafft. Wir wurden ein eingetragener Verein. Natürlich hatten wir auch immer wieder einige Meinungsverschiedenheiten, genau wie in anderen Vereinen, aber diese haben uns stark gemacht. Denn im Vordergrund steht nach wie vor der Geist von Altmeister Gene Rhoddenberry und natürlich der Spaß an der Sache. Zur Zeit besteht die Sternenbasis Wilhelmshaven aus etlichen Mitgliedern und Gäste sind, nach Tradition der Sternenflotte, immer gern gesehen.

 
Vielleicht bis Bald ?!?

Live long and Prosper - Star Fleet Vice Admiral Jörg Kurz
1. Vorsitzender des Star Trek Fanclubs Sternenbasis Wilhelmshaven e.V.